Angebote zu "Café" (11 Treffer)

Kategorien

Shops

Café Royal Hazelnut 10 Kapseln Nespresso® kompa...
Bestseller
2,93 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Anspruchsvolle Kaffeetrinker kommen bei Café Royal, eine der größten Röstereien der Schweiz, ganz unkompliziert und ohne Kompromisse auf ihre Kosten. Mit dem „Café Royal Hazel Nut“, als Teil der Flavoured Editions, bieten die Kaffee-Experten von Café Royal eine interessante Alternative zum klassischen Kaffeegenuss. Die aromatisierten Kapseln, kompatibel mit den Nespresso® -Kapselsystemen oder vergleichbaren Geräten, entfalten ihren unvergleichbaren Geschmack nach angegebener Zubereitung. Die Kapseln des „Café Royal Hazel Nut“ von Café Royal eignen sich perfekt zur Verfeinerung eines Milchkaffees oder Cappuccinos. Die Premiumkaffee-Sorten von Café Royal werden unter Wertlegung auf Nachhaltigkeit und im Auftrag des guten Geschmacks produziert.

Anbieter: Roastmarket
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Rubach Kaffee-Apotheke - Die Bohne für mehr Ges...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.02.2019, Einband: Gebunden, Titelzusatz: Die Bohne für mehr Gesundheit, MensSana, Autor: Rubach, Malte (Dr.), Verlag: Droemer Knaur, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Apotheke // Aroma // Café // coffee // Coffein // Energie // Ernährung // Ernährungswissenschaftler // Geburtstagsgeschenk // Geschenk // Geschenk Arbeitskollegin // Geschenk Kaffeeliebhaber // Geschenk Kollegin // gesund leben // Gesundheit // Glücklich // Heilen mit Kaffee // Immunsystem // Kaffe Rezepte // Kaffee // Kaffee Gesundheit // Kaffee trinken // Kaffee zubereiten // Kaffee-Aroma // Kaffeebohnen // Kaffee-Buch // Kaffeebuch // Kaffee-Experte // Kaffeegenießer // Kaffeegenuss // Kaffee-Geschmack // Kaffeegeschmack // Kaffee-Gesundheit // Kaffeeliebhaber // Kaffee-Mythen // Kaffee-Ratgeber // Kaffee-Rezepte // Kaffee-Rösterei // kleines Geschenk // Ratgeber // Ratgeber Ernährung // Ratgeber Kaffee // Weihnachten // Weihnachtsgeschenk // Weihnachtsgeschenk Frauen // Weihnachtsgeschenk Mama // Weihnachtsgeschenk Männer // Weihnachtsgeschenk Mutter // Weihnachtsgeschenk Oma // Weihnachtsgeschenk Onkel, Produktform: Gebunden/Hardback, Umfang: 176 S., Seiten: 176, Format: 1.6 x 20.5 x 13.5 cm, Gewicht: 277 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Café Royal Caramel 10 Kapseln Nespresso® kompat...
Beliebt
2,93 € *
zzgl. 3,90 € Versand

Hochwertiger Kaffee mit exzellenter Qualität – dafür steht Café Royal, eine der größten Röstereien der Schweiz mit UTZ-Zertifizierung für nachhaltige Kaffeeproduktion. Unter ihrem Sortiment der Flavoured Edition bietet Café Royal die Nespresso® geeigneten Kapseln des „Café Royal Caramel“. Das raffinierte Caramel-Aroma verfeinert den 100% Arabica-Röstkaffee auf ganz individuelle Weise und eignet sich als der perfekte Begleiter zu Kaffee und Kuchen. Die geschmackvollen Bohnen des „Café Royal Caramel“ aus der Café Royal Qualitätsrösterei bestechen mit überraschend unaufdringlicher Süße und zeigen deutlich wie erfolgreich die Experten der, seit 60 Jahre bestehenden, Schweizer Rösterei an neuen Kreationen rund um das beliebte Heißgetränk arbeiten. Café Royal legt Wert auf nachhaltige Kaffeeproduktion und steht für höchste Qualität.

Anbieter: Roastmarket
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Smoby Coffee House
57,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Smoby bringt mit dem Coffee House echtes Café-Flair in die heimischen Kinderzimmer. Hereinspaziert in Smobys schickes Coffee House: auf der Schiefertafel steht das tagesaktuelle Angebot an kleinen Köstlichkeiten. Eine originalgetreue Espressomaschine mit abnehmbarem Siebträger und verschiedenen Sorten Kaffee-Pads lässt sofort Coffeeshop-Feeling aufkommen. In den zahlreichen Ablagefächern können die kleinen Kuchen, Süßigkeiten, Obst und Lebensmittelleerverpackungen sicher verstaut werden. Dazu gibt es ein Tablett zum Servieren, hübsche Espressotassen, Teller, Löffel und Becher. Die Einkäufe können anschließend wie in der realen Welt an der Kasse bezahlt werden. Diese verfügt über einen integrierten Taschenrechner, ein aufklappbares Geldfach mit Spielgeld-Münzen und -Scheinen, einen Scanner mit Sound- und Licht-Funktion, ein Mikrofon (ohne Funktion) und ein Kreditkarten-Lesegerät inklusive Spiel-Kreditkarte. Produktdetails: Maße (Länge x Breite x Höhe): 70,0 x 59,6 x 89,6 cm Mit Siebträger-Espressomaschine, Kasse und Kreditkartengerät, Serviertablett mit Zubehör und jeder Menge Spiellebensmittel Alter: ab 3 Jahren Achtung Nicht für Kinder unter drei Jahren geeignet. Enthält Kleinteile, die verschluckt werden können. Erstickungsgefahr! Über Smoby: Als einer der bekanntesten französischen Spielzeughersteller weiß Smoby Toys, was Kinder glücklich macht und Eltern zufrieden - innovative Spielzeuge, die den Kleinen dabei helfen, die eigenen Fähigkeiten zu entdecken und zu trainieren, fröhlich-bunt und voller Ideen. Denn Kinder sind geborene Entdecker! Sie begreifen und erleben die Welt durch Spielen und Ausprobieren. Deshalb ist altersgerechtes, sicheres Spielzeug so wichtig. Smoby Toys ist Experte für geprüftes Spielzeug auf dem neuesten Stand der pädagogischen Forschung, vom Baby bis zum Einschulungsalter. Das Wichtigste ist jedoch: Mit Smoby Produkten spielen, macht einfach so richtig Spaß!

Anbieter: babymarkt
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Avis de tempête sur Cordouan (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Une tempête meurtrière au phare de Cordouan ! Au lendemain du décès de Georges Pompidou, la mort s'invite à Cordouan. Le fils de l'un des gardiens du plus célèbre phare de France est découvert noyé au pied d'un carrelet, non loin de Royan. Sa fiancée, quant à elle, demeure introuvable. C'est dans ces circonstances étranges que Séraphin Cantarel, le conservateur des Monuments de France, se rend pour expertise dans ce « Versailles des mers » dont les fondations sont menacées par les coups de boutoir de l'océan. Tandis qu'en mer, le ciel se fait de plus en plus sombre, que l'Atlantique se creuse dangereusement, sur la côte, une chose est sûre : la tempête qui s'annonce risque d'être meurtrière à bien des égards... Entre terre et mer, une enquête aussi haletante que terrifiante. Découvrez un nouveau polar de Jean-Pierre Alaux, l'auteur de la célèbre série Le Sang de la vigne, avec une nouvelle enquête haletante entre terre et mer ! CE QU'EN PENSE LA CRITIQUE J'ai aimé passionnément la manière dont Jean-Pierre Alaux décrit ce majestueux phare de Cordouan, ce "Versailles de la mer" que je n'ai jamais eu l'occasion de découvrir de mes propres yeux. Sous la plume experte de l'auteur j'ai découvert petit à petit son histoire. J'ai gravi les 309 marches menant à la lanterne. J'ai tremblé sous les assauts et le bruit assourdissant des vagues claquant contre ses murs. J'ai ressenti la solitude et le privilège des gardiens de ce trésor. Je me suis réchauffée grâce au café de mes compagnons d'infortune (ou de fortune, justement). Au fil des pages, les images sont devenues concrètes. - croquignolle, Babelio Un roman policier plaisant, avec le portrait de personnages succulents. Que ce soit les parisiens, qui viennent enquêter ou les locaux et les traditions du coin. Nous allons déambuler sur les berges et les carrelets face au phare de Cordouan mais aussi à Royan. - gromit33, Babelio À PROPOS DE L'AUTEUR Homme de radio et de télévision, scénariste et surtout romancier, Jean-Pierre Alaux est l'auteur de la célèbre série Le Sang de la vigne (25 volumes chez Fayard) adaptée à la TV avec Pierre Arditi dans le rôle du fameux oenologue-enquêteur. Il est aussi le père de Séraphin Cantarel, le perspicace conservateur des Monuments de France dont les enquêtes conjuguent patrimoine et suspense. Désormais, les nouvelles pérégrinations de Séraphin s'inscrivent dans la collection Geste Noir.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Avis de tempête sur Cordouan (eBook, ePUB)
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Une tempête meurtrière au phare de Cordouan ! Au lendemain du décès de Georges Pompidou, la mort s'invite à Cordouan. Le fils de l'un des gardiens du plus célèbre phare de France est découvert noyé au pied d'un carrelet, non loin de Royan. Sa fiancée, quant à elle, demeure introuvable. C'est dans ces circonstances étranges que Séraphin Cantarel, le conservateur des Monuments de France, se rend pour expertise dans ce « Versailles des mers » dont les fondations sont menacées par les coups de boutoir de l'océan. Tandis qu'en mer, le ciel se fait de plus en plus sombre, que l'Atlantique se creuse dangereusement, sur la côte, une chose est sûre : la tempête qui s'annonce risque d'être meurtrière à bien des égards... Entre terre et mer, une enquête aussi haletante que terrifiante. Découvrez un nouveau polar de Jean-Pierre Alaux, l'auteur de la célèbre série Le Sang de la vigne, avec une nouvelle enquête haletante entre terre et mer ! CE QU'EN PENSE LA CRITIQUE J'ai aimé passionnément la manière dont Jean-Pierre Alaux décrit ce majestueux phare de Cordouan, ce "Versailles de la mer" que je n'ai jamais eu l'occasion de découvrir de mes propres yeux. Sous la plume experte de l'auteur j'ai découvert petit à petit son histoire. J'ai gravi les 309 marches menant à la lanterne. J'ai tremblé sous les assauts et le bruit assourdissant des vagues claquant contre ses murs. J'ai ressenti la solitude et le privilège des gardiens de ce trésor. Je me suis réchauffée grâce au café de mes compagnons d'infortune (ou de fortune, justement). Au fil des pages, les images sont devenues concrètes. - croquignolle, Babelio Un roman policier plaisant, avec le portrait de personnages succulents. Que ce soit les parisiens, qui viennent enquêter ou les locaux et les traditions du coin. Nous allons déambuler sur les berges et les carrelets face au phare de Cordouan mais aussi à Royan. - gromit33, Babelio À PROPOS DE L'AUTEUR Homme de radio et de télévision, scénariste et surtout romancier, Jean-Pierre Alaux est l'auteur de la célèbre série Le Sang de la vigne (25 volumes chez Fayard) adaptée à la TV avec Pierre Arditi dans le rôle du fameux oenologue-enquêteur. Il est aussi le père de Séraphin Cantarel, le perspicace conservateur des Monuments de France dont les enquêtes conjuguent patrimoine et suspense. Désormais, les nouvelles pérégrinations de Séraphin s'inscrivent dans la collection Geste Noir.

Anbieter: buecher
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Erinnerungen an Robert Musil
39,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Debutant, den eine einzige Rezension auf den Olymp der deutschen Literatur beförderte. Der Vergessene, zu dessen Beerdigung nur acht Personen erschienen. Der Eifersüchtige, der bei der Erwähnung Thomas Manns zu zittern begann. Der Ingenieur, der untergründigste Seelenregungen in Worte zu fassen versuchte. Der k.u.k Offizier, der das berühmteste Romanfragment des 20. Jahrhunderts hinterließ. Ein Mann mit sehr vielen Eigenschaften. Doch was weiß man tatsächlich über den Menschen Robert Musil?Der zweite Band von en face - Texte von Augenzeugen, läßt Menschen zu Wort kommen, die mit Musil persönlich zu tun hatten. Versammelt werden Berichte und Erinnerungen von Kollegen, Freunden und Verwandten: vom plötzlichen Erfolg des 'Törleß' bis zur Passionsgeschichte des 'Manns ohne Eigenschaften', an dem Musil bis zu seinem Tod im Genfer Exil wie besessen arbeitete.Der Stiefschwiegersohn Otto Rosenthal erzählt vom Wettschwimmen während eines Urlaubs in Koserow. Die Förderin Stella Ehrenfeld erinnert sich an den 'Teufelsbraten' Martha Musil, die nicht von der Seite ihres Gatten weichen wollte. Dem Kollegen Franz Blei fiel die athletische Figur des 'Törleß'-Autors auf. Soma Morgenstern wurde Zeuge einer kuriosen Café-Zusammenkunft mit Joseph Roth. Der Lektor Moritz Heimann berichtet von Musils 'unnachgiebigem und diamanthartem' Talent, Carl Jacob Burckhardt von den Mühen, Musil eine Schweizer Aufenthaltsgenehmigung zu verschaffen. Der junge Fritz Wotruba spricht von der 'Mauer aus Eis', die den verarmten Autor im Exil umgab, Ignazio Silone von Musils politischer Ambivalenz.Zusammengestellt und zum Teils erstmals aus seinen persönlichen Archiven hervorgeholt hat diesen Band Karl Corino, der 'größte noch lebende Musil-Experte' (Neue Zürcher Zeitung). Seit vierzig Jahren publiziert er zu Musil, zuletzt eine monumentale Biographie (2003), über die die Weltwoche schrieb: 'Beeindruckenderes hat die biographische Recherche in den letzten Jahrzehnten nicht geleistet.''Keiner weiß mehr über Robert Musil als Karl Corino. [Sein Musil-Werk] wird nun ergänzt durch einen gehaltvollen, akribisch edierten und reich illustrierten Quellenband. [...] Musil tritt uns als ungemein komplexe Persönlichkeit entgegen: als leidenschaftlicher Autor, der doch nicht gern schrieb, als Polemiker und Causeur, als hilfsbedürftiger und undankbarer Mensch, als schwerkranker Mann von eiserner Disziplin. Fazit: Corinos Buch ist eine unerschöpfliche Fundgrube.' NZZ am Sonntag'Dieser Band ist für Musil-Anfänger ebenso wie für Musil-Anhänger eine Schatztruhe. Denn die darin versammelten Erinnerungen an Robert Musil eignen sich ebenso zum Einstieg in den Musil-Kosmos wie zu einer vertieften Auseinandersetzung mit dem Griesgram Robert Musil.'Glanz und Elend

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Die Magie im angstfreien Widerstand
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf einer Urlaubsreise, in einem malerischen Café von Teneriffa, lernt Steven die attraktive Jessica kennen. Sie erzählt ihm einige seltsame Geschichten, die sich in der Welt ereignen sollen. Tags drauf reist Jessica ab und Steven erfährt mit seiner Frau Julia vom 11.September in den Nachrichten. Sie sind entsetzt.Zurück in Köln geht Steven seiner eintönigen Tätigkeit als IT- Experte nach, als plötzlich seine Frau verschwindet. Er sucht nach ihr, doch ohne Erfolg. Nach Wochen der Trübsal, meldet sich Jessica. Beide hatten Träume oder Visionen von Außerirdischen.Stevens heile Welt beginnt zu bröckeln, als er hautnah miterleben muss, dass die Medien nicht die Wahrheit senden. Um sich den Kopf freizumachen, geht Steven eines Abends am Rheinufer spazieren. Als dann sein Auto nicht starten will, trifft er auf eine skurrile Figur namens Anaxonas, der ihm erzählt, dass alles Illusionen sind. Ebenso plötzlich wie er aufgetaucht ist, verschwindet er auch schon wieder. Stevens Auto funktioniert wieder. Auf dem Rücksitz findet er ein Heft, in dem drinsteht, dass er sieben Artefakte finden muss, um die gesamte Menschheit zu retten.Nach einigen Tagen bekommt er einen Brief von einem Testamentsvollstrecker. Steven erfährt, dass seine Frau Julia verstorben sei und er eine Million Euro geerbt hat. Er entschließt sich, auf Wanderschaft zu gehen. Er gibt seine Wohnung auf und wandert zu Fuß Richtung Spanien.Bevor er Spanien erreicht, meldet sich Jessica. Sie will, dass er nach Peru kommt. Er sagt zu.In Peru angekommen, beginnen die Abenteuer, die er mit Jessica hat. Begleitet werden die beiden auch von ihren seltsamen Visionen und Träumen, die einen recht spirituellen Charakter innehaben.Sie finden die sieben Artefakte in verschiedenen Ländern. Manchmal mit und dann auch ohne Anaxonas Hilfe und versuchen dadurch die Menschheit zu retten.Oft verblüfft Anaxonas die beiden in verschiedenen Situationen und doch kommt alles ganz anders.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Erinnerungen an Robert Musil
48,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Der Debutant, den eine einzige Rezension auf den Olymp der deutschen Literatur beförderte. Der Vergessene, zu dessen Beerdigung nur acht Personen erschienen. Der Eifersüchtige, der bei der Erwähnung Thomas Manns zu zittern begann. Der Ingenieur, der untergründigste Seelenregungen in Worte zu fassen versuchte. Der k.u.k Offizier, der das berühmteste Romanfragment des 20. Jahrhunderts hinterliess. Ein Mann mit sehr vielen Eigenschaften. Doch was weiss man tatsächlich über den Menschen Robert Musil? Der zweite Band von en face – Texte von Augenzeugen, lässt Menschen zu Wort kommen, die mit Musil persönlich zu tun hatten. Versammelt werden Berichte und Erinnerungen von Kollegen, Freunden und Verwandten: vom plötzlichen Erfolg des 'Törless' bis zur Passionsgeschichte des 'Manns ohne Eigenschaften', an dem Musil bis zu seinem Tod im Genfer Exil wie besessen arbeitete. Der Stiefschwiegersohn Otto Rosenthal erzählt vom Wettschwimmen während eines Urlaubs in Koserow. Die Förderin Stella Ehrenfeld erinnert sich an den 'Teufelsbraten' Martha Musil, die nicht von der Seite ihres Gatten weichen wollte. Dem Kollegen Franz Blei fiel die athletische Figur des 'Törless'–Autors auf. Soma Morgenstern wurde Zeuge einer kuriosen Café–Zusammenkunft mit Joseph Roth. Der Lektor Moritz Heimann berichtet von Musils 'unnachgiebigem und diamanthartem' Talent, Carl Jacob Burckhardt von den Mühen, Musil eine Schweizer Aufenthaltsgenehmigung zu verschaffen. Der junge Fritz Wotruba spricht von der 'Mauer aus Eis', die den verarmten Autor im Exil umgab, Ignazio Silone von Musils politischer Ambivalenz. Zusammengestellt und zum Teils erstmals aus seinen persönlichen Archiven hervorgeholt hat diesen Band Karl Corino, der 'grösste noch lebende Musil–Experte' (Neue Zürcher Zeitung). Seit vierzig Jahren publiziert er zu Musil, zuletzt eine monumentale Biographie (2003), über die die Weltwoche schrieb: 'Beeindruckenderes hat die biographische Recherche in den letzten Jahrzehnten nicht geleistet.' 'Keiner weiss mehr über Robert Musil als Karl Corino. [Sein Musil-Werk] wird nun ergänzt durch einen gehaltvollen, akribisch edierten und reich illustrierten Quellenband. […] Musil tritt uns als ungemein komplexe Persönlichkeit entgegen: als leidenschaftlicher Autor, der doch nicht gern schrieb, als Polemiker und Causeur, als hilfsbedürftiger und undankbarer Mensch, als schwerkranker Mann von eiserner Disziplin. Fazit: Corinos Buch ist eine unerschöpfliche Fundgrube.' NZZ am Sonntag 'Dieser Band ist für Musil-Anfänger ebenso wie für Musil-Anhänger eine Schatztruhe. Denn die darin versammelten Erinnerungen an Robert Musil eignen sich ebenso zum Einstieg in den Musil-Kosmos wie zu einer vertieften Auseinandersetzung mit dem Griesgram Robert Musil.' Glanz und Elend

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot
Erinnerungen an Robert Musil
46,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Debutant, den eine einzige Rezension auf den Olymp der deutschen Literatur beförderte. Der Vergessene, zu dessen Beerdigung nur acht Personen erschienen. Der Eifersüchtige, der bei der Erwähnung Thomas Manns zu zittern begann. Der Ingenieur, der untergründigste Seelenregungen in Worte zu fassen versuchte. Der k.u.k Offizier, der das berühmteste Romanfragment des 20. Jahrhunderts hinterließ. Ein Mann mit sehr vielen Eigenschaften. Doch was weiß man tatsächlich über den Menschen Robert Musil? Der zweite Band von en face – Texte von Augenzeugen, läßt Menschen zu Wort kommen, die mit Musil persönlich zu tun hatten. Versammelt werden Berichte und Erinnerungen von Kollegen, Freunden und Verwandten: vom plötzlichen Erfolg des 'Törleß' bis zur Passionsgeschichte des 'Manns ohne Eigenschaften', an dem Musil bis zu seinem Tod im Genfer Exil wie besessen arbeitete. Der Stiefschwiegersohn Otto Rosenthal erzählt vom Wettschwimmen während eines Urlaubs in Koserow. Die Förderin Stella Ehrenfeld erinnert sich an den 'Teufelsbraten' Martha Musil, die nicht von der Seite ihres Gatten weichen wollte. Dem Kollegen Franz Blei fiel die athletische Figur des 'Törleß'–Autors auf. Soma Morgenstern wurde Zeuge einer kuriosen Café–Zusammenkunft mit Joseph Roth. Der Lektor Moritz Heimann berichtet von Musils 'unnachgiebigem und diamanthartem' Talent, Carl Jacob Burckhardt von den Mühen, Musil eine Schweizer Aufenthaltsgenehmigung zu verschaffen. Der junge Fritz Wotruba spricht von der 'Mauer aus Eis', die den verarmten Autor im Exil umgab, Ignazio Silone von Musils politischer Ambivalenz. Zusammengestellt und zum Teils erstmals aus seinen persönlichen Archiven hervorgeholt hat diesen Band Karl Corino, der 'größte noch lebende Musil–Experte' (Neue Zürcher Zeitung). Seit vierzig Jahren publiziert er zu Musil, zuletzt eine monumentale Biographie (2003), über die die Weltwoche schrieb: 'Beeindruckenderes hat die biographische Recherche in den letzten Jahrzehnten nicht geleistet.' 'Keiner weiß mehr über Robert Musil als Karl Corino. [Sein Musil-Werk] wird nun ergänzt durch einen gehaltvollen, akribisch edierten und reich illustrierten Quellenband. […] Musil tritt uns als ungemein komplexe Persönlichkeit entgegen: als leidenschaftlicher Autor, der doch nicht gern schrieb, als Polemiker und Causeur, als hilfsbedürftiger und undankbarer Mensch, als schwerkranker Mann von eiserner Disziplin. Fazit: Corinos Buch ist eine unerschöpfliche Fundgrube.' NZZ am Sonntag 'Dieser Band ist für Musil-Anfänger ebenso wie für Musil-Anhänger eine Schatztruhe. Denn die darin versammelten Erinnerungen an Robert Musil eignen sich ebenso zum Einstieg in den Musil-Kosmos wie zu einer vertieften Auseinandersetzung mit dem Griesgram Robert Musil.' Glanz und Elend

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.08.2020
Zum Angebot